Forum Featurewünsche Ablaufdatum / Archivierung von Assets

Ablaufdatum / Archivierung von Assets

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Docusnap Support vor 11 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Teilnehmer
    Posts: 3

    Guten Tag

    Vielleicht habe ich nicht gründlich genug gesucht oder es gibt Workarounds dafür: Ich vermisse die Möglichkeit Assets archivieren zu können. Dabei wären 2 Wege wünschenswert:

    -> Assets, welche über einen zu definierenden Zeitraum in keinem Discover-Prozess mehr auftauchen sollten den Status „Archiviert“ erhalten

    -> Ein Kontext-Menüpunkt über einem Asset mit der Funktion „Ins Archiv verschieben“

    Damit liesse sich ein Asset-Lifecycle abbilden, könnten Berichte generiert werden. Archivierte Assets sollten in den Plänen nicht mehr dargestellt werden.

    Aus meiner Sicht eine sinnvolle Erweiterung. Ist dieses Thema schon mal diskutiert oder als Feature-Wunsch deponiert worden?

    Liebe Grüsse
    Thomas Zuber

    Keymaster
    Posts: 1583

    Guten Tag Herr Zuber,

    vielen Dank für Ihren Input. Wir haben für Ihre Anforderung einen Featurewunsch eröffnet. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Aussage darüber treffen können, ob und wann dieser umgesetzt wird.

    Ein möglicher Workaround wäre das Anlegen einer Archiv Domäne, in welche Sie die entsprechenden Systeme verschieben könnten.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Ihr Docusnap Support

    Teilnehmer
    Posts: 4

    Hallo,

    ich würde zusätzlich eine „Archiv“ und „inaktiv“ Option anregen.

    Notwendigkeit für eine „vollständige und vollumfassende“ IT-Dokumentation (u.a. wegen DSGVO) ist eigentlich kein Wunschkonzert sondern ein gesetzlich vorgeschriebenes Muss!

    Für die EDV-Revision und Aufbewahrungspflichten für die Dauer von bis zu 10 Jahren wäre für jedes Domain ein „Archiv“ zwingend notwendig.

    Derzeit werden inaktive Active Directory Computerkonten von docusnap nicht gesehen. Was im Moment für eine wiederholendes Scan ganz okay sein mag, jedoch die Vollständigkeit der IT-Dokumentation nicht entspricht.

    Für diese Scans wäre eine Asset Option „deaktiviert“ oder „inaktiv“ generell auch nützlich. Damit könnte man (unabhängig von AD Computerkonto) auch sonstige Objekte von den eigentlichen Scanläufen ausschliessen.

    Weiteres Thema wird sein, die Art der Lizenzierung von docusnap zu überdenken. 

    • Es hat eigentlich Gründe, warum ein Admin im AD ein Computerkonto / Objekt deaktiviert und nicht löscht. Derzeit müsste man alle deaktivierten Active Directory Computerkonten aktivieren, damit diese in docusnap AD Scan erscheinen. Damit zählen diese „alten Kisten“ zum Lizenzmodell dazu.
    • Wenn ein Objekt „abgelaufen“ bzw. „archiviert“ wird, wäre es sinnvoll dieses „inaktiv“ als auch eine Option „Archivierung“ in der Doku zu kennzeichnen UND nach einer gewissen Zeit wieder aus dem Lizenzmodell von docusnap wieder als „zählende Einheit“ wieder heraus zu nehmen.
    • Vorschlag wäre sowas wie Lizenzmessung bzw. Lizenzberechnung nur für aktive Objekte der letzten 30 oder 90 Tagen.
      Trotzdem werden für die Vollständigkeit die inaktiven / archivierte Objekte in der IT-Dokumentation aufgeführt – deutlich gekennzeichnet – zBsp mit einem Wasserzeichen mit dem Attribut quer über das Datenblatt usw.

    Und ich wundere mich warum eingeplante Scans fehlschlagen:

    [attachment file=4128]

    Bei dem Status „Fehlgeschlagen“ wäre auch ganz nett zu wissen warum? Aber das ist eine andere Baustelle. 😉

     

    Viele Grüsse zur frühen Stunde 😉

    Raymond J. Tuleweit

     

     

    Anhänge:
    1. 29-11-_2018_05-43-28.png

    Keymaster
    Posts: 1583

    Sehr geehrter Herr Tuleweit,

     

    vielen dank für Ihre Meldung im Docusnap Forum.

     

    Der Bereich Archivierung im Allgemeinen wird bereits, wie oben erwähnt, intern angegangen.

    Ich habe Ihre weiteren Anregungen dem bestehenden Feature Request hinzugefügt.

     

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Docusnap Support

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.