Forum Customizing Berichte: Felder aus Tabellen werden als Datentyp INT ausgegeben

Berichte: Felder aus Tabellen werden als Datentyp INT ausgegeben

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Docusnap Support vor 1 Jahr, 1 Monat.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Teilnehmer
    Posts: 12

    Guten Tag Zusammen,

    ich habe mir paar Tabellen erstellt und diese mit Daten gefüllt. Einige Felder enthalten nur die Primärschlüssel von anderen Tabellen. Damit diese auch als Text Angezeigt werden, sind die Felder mit einer Referenz hinterlegt. Somit werden mir auch keine IDs, sonder die dazugehörigen Namen angezeigt.

    Aber sobald ich mir ein Bericht zu dieser Tabelle generiere, werden mit trotzdem die Primärschlüssel angezeigt, statt den Text.

    Beispiel:

    Kann mir jemand mit einem Beispiel erklären, wie man im Berichtdesigner die Abfragen so erstellt, damit mir keine Primärschlüssel sondern die Namen dazu ausgegeben werden. Vielen Dank.

     

    Keymaster
    Posts: 1580

    Sehr geehrter Herr Otto,

    Wie von Ihnen demonstriert gibt es in der Docusnap GUI die Möglichkeit, Referenzen zu setzen damit die entsprechenden IDs in sprechende Namen umgewandelt werden (siehe Konfigurationshandbuch)

    https://www.docusnap.com/hilfe/docusnap-x/konfiguration/docusnap-datenbankstrukturen-strukturerweiterung.html

    Für einige vordefinierte Auflösungen gibt es die DsLookup Funktion, die Sie im Report Designer verwenden können. Weitere Informationen darüber finden Sie in unserem Konfigurationshandbuch:
    https://www.docusnap.com/hilfe/docusnap-x/konfiguration/docusnap-berichte-erstellen-initialwerte.html

    Ihre eigenen Referenzen, müssen Sie mit Hilfe eines JOINs entsprechend auflösen. Dazu erweitern Sie bitte die entsprechende Datenquelle.

    Beispiel:

    https://cdn.docusnap.com/forum/wp-content/uploads/sites/21/2018/08/reportdesigner.jpg

    SELECT tHosts.* , tHostTypes.TypeName FROM tHosts, tHostTypes
    WHERE tHosts.HostTypeID = tHostTypes.TypeID

    Nun wird im Bericht die zugehörige Referenz aufgelöst und statt dem Primary, respektive Foreign Key der entsprechende Wert der Tabelle ausgegeben.

    Mit freundlichen Grüßen
    Docusnap Support

    Anhänge:
    Du musst eingeloggt sein um die angehängten Dateien ansehen zu können.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.