Forum Foren Scan Lizenzen freigeben

Lizenzen freigeben

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Docusnap Support vor 5 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Teilnehmer
    Beiträge: 1

    Hallo Zusammen,

     

    bei uns haben einige Igel Thin Clients den Standort gewechselt und wurden dadurch umbenannt. Dies hat nun zur Folge das bei einem erneuten Scan die Thin Clients mit neuem Namen in Docusnap erscheinen und eine weitere Lizenz belegt wird. Wir haben darauf die alten Geräte gelöscht jedoch passt sich die Anzahl der lizenzierten System nicht wieder an.

    Wir können wir die Lizenzen wieder freigeben?

    Vielen Dank im Voraus.

    Viele Grüße

    Daniel

    Keymaster
    Beiträge: 1673

    Guten Tag,

     

    die belegten Lizenzen für die Igel Thin Clients können freigegeben werden, indem diese tatsächlich manuell über die Datenbank gelöscht werden. Oftmals kann es dazu kommen, dass die Lizenzinformation dies nicht gleich bemerkt und somit die Lizenzen weiterhin belegt sind. Hierbei empfehlen wir Ihnen, immer über den Initial Scan sich gegen die Domäne zu authentifizieren. Manchmal muss hierbei öfters der „Weiter“ Button betätigt werden, damit diese Information aktualisiert wird.

     

    Sollten auch nach diesem Schritt die Lizenzen weiterhin belegt sein, würden wir Sie bitten, sich bei unserer Docusnap Support Hotline (+49 8033 6978 4444) zu melden, damit über eine Fernwartung die Thematik analysiert werden kann.

     

     

    Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen

    Ihr Docusnap Support

    Teilnehmer
    Beiträge: 6

    Hallo,

    ich stehe gerade vor dem selben Problem. Die lizenzenzierte Netzwerkgröße wurde überschritten und es kann nichts mehr inventarisiert werden. Wir haben jetzt mehrere Einträge gelöscht, manuell über die Oberfläche. Danach haben wir versucht über den Initialscan unsere Authentifizierung durchzuführen, allerdings nach mehrmaligen klicken auf den Weiter Button passiert leider nichts. Gibt es hier noch einen anderen Weg die Inventarisierung wieder zu aktivieren?

    Keymaster
    Beiträge: 1673

    Hallo,

    Sie können in Docusnap einzelne Systeme per Rechtsklick – Löschen entfernen.

     

    Um eine schnellere Bereinigung Ihrer Windows-Systeme, welche sich im AD befinden, zu tätigen, können Sie den ADS-Abgleich verwenden.

    Mit Hilfe dieses Abgleichs können Sie nicht mehr im AD vorhandene Systeme aus der Docusnap Datenbank entfernen.

    Optional werden auch deaktivierte Systeme berücksichtigt.

    Unser Benutzerhandbuch bietet Ihnen hierfür weitere Informationen:

    https://www.docusnap.com/hilfe/docusnap-x/anwender/docusnap-datenorganisation-analyse-ads-abgleich.html

     

    Um einen Abgleich mit unseren Lizenzserver anzustoßen, würde ich Sie bitten beispielsweise den Netzwerkscan zu starten und sich im Schritt 2 gegen die Domäne zu authentifizieren.

    Gegebenenfalls muss noch eine erneute Aktivierung durchgeführt und Docusnap neu gestartet werden.

     

    Bitte beachten Sie, dass eine System-Löschung aus der Docusnap-Datenbank nicht ausreichend sein kann.

    Docusnap liest per LDAP alle aktiven Computerkonten aus dem AD aus, unabhängig ob diese Inventarisiert sind, und verwendet unter anderem diesen Wert in den Lizenzinformationen.

    Unser Lizenzrechner kann Sie hierbei weiter unterstützen:

    https://www.docusnap.com/lizenzrechner/

     

    Falls es noch zu Fragen oder Problemen diesbezüglich kommt, würde ich Sie bitten ein Ticket zu eröffnen.

    Dies ist möglich per:

    – E-Mail: support@docusnap.com

    – Telefon: +49 8033 6978 – 4444

     

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Docusnap Support

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.