Manuell angelegte SNMP-Assets nicht in der Infrastruktur

Neue Docusnap-Version, neues Forum: Entdecken Sie unsere Docusnap Community.

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Docusnap Support vor 3 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Mitglied
    Beiträge: 1927

    Hallo alle miteinander,

    ich habe zwei SNMP-Geräte manuell als Assets angelegt und dabei die Informationen MAC- und IP-Adresse „mitgegeben“.

    Nachdem die Geräte per SNMP-Scan erfasst wurden, befinden sich zwei Einträge in der entsprechenden Infrastruktur unter SNMP-Systeme. Der Eintrag unter Assets-SNMP-Systeme ist aber auch noch da.

    In einem zweiten Versuch habe ich einem der beiden Assets den Namen gegeben, den das System nach dem Scan haben wird.
    Nach dem Scan erscheint nur noch das andere Gerät in der Infrastruktur, allerdings mit zwei Scans mit demselben Zeitstempel. Der erste Scan enthält die Informationen zu diesem Gerät, der zweite Scan die Informationen zum anderen Gerät.

    Irgendwie kommt mir das komisch vor.

    Viele Grüße
    Ralph Neumann

    Mitglied
    Beiträge: 1927

    O.K., ich bin ein Stück weiter – das passiert offensichtlich nur dann, wenn der SNMP-Scan auf den SNMP-Namen und nicht auf DNS abstellt.

    Sorry!

    Keymaster
    Beiträge: 1674

    Guten Tag,

    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Wie Sie schon herausfinden können, wird bei der Inventarisierung primär auf den Hostnamen. Ist der Hostname des manuellen Systems und der Hostname des zu inventarisierenden Systems ident, so verschiebt sich das manuelle System und dessen Snapshot wird als zweiter Snapshot bei dem inventarisierten Gerät angelegt. Dieser Snapshot beinhaltet die Daten, die Sie zuvor beim manuellen System eingegeben haben.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Docusnap Support Team

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Forums are currently locked.