Forum Foren FAQ Mehr als zwei Hersteller kann ich in Stammdaten nicht eintragen

Mehr als zwei Hersteller kann ich in Stammdaten nicht eintragen

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Docusnap Support vor 8 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Teilnehmer
    Beiträge: 3

    Hallo zusammen,

     

    Heute ist mir aufgefallen, als ich die Hersteller unserer Geräte hinzufügen wollte, dass nicht mehr als zwei Hersteller unter Stammdaten hinzugefügt werden können. Liegt dies am Docusnap? Oder ist es etwas anderes?

     

    [attachment file=6009]

    Wir haben Docusnap  10.0.1560.3 in Betrieb.

     

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Gruss,

    Rea Pelsöczy

    Anhänge:
    1. 2020-01-30-14_37_23-docusnap-x.png

    Keymaster
    Beiträge: 1673

    Sehr geehrte Frau Pelsöczy,

     

    Sie beschreiben ein Verhalten, welches in einem Customizing von Docusnap auftritt und keine Standardfunktion ist. Eine Analyse im Customizing Bereich über das Forum ist leider sehr schwer durchzuführen.

    Aus diesem Grund würden wir Sie bitten sich telefonisch (+49 8033 6978 4444) bei unserem Service Desk zu melden oder uns eine E-Mail an support@docusnap.com zu senden. Im Anschluss wird ein Supportfall für Sie eröffnet und die Kollegen werden sich telefonisch bei Ihnen melden, um das Verhalten gemeinsam zu analysieren.

     

    Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen

    Ihr Docusnap Support Team

    Keymaster
    Beiträge: 1673

    Hallo tk,

    vielen Dank für Ihren Beitrag im Docusnap Forum.

     

    Das Feld „Virtualisierungshost“ wird standardmäßig nicht automatisiert befüllt.

    Ich kann Ihnen daher folgende Lösung anbieten:

    Mit Hilfe einer regelmäßig durchgeführten Nachrichtendefinition besteht die Möglichkeit, das Feld automatisiert befüllen zu lassen.

    Wie eine Nachrichtendefinition eingeplant werden kann, wird Ihnen im dazu passenden HowTo beschrieben:

    https://media.docusnap.com/media/doc/howto/DocusnapX_Nachrichtendefinition.pdf

     

    Schlussendlich ist es lediglich notwendig, im Schritt 2.3 folgendes SQL-Statement zu verwenden:

    –VMWare Virtualisierungshost eintragen

    update tHosts set VirtualServer = tESXHost.ESXHostName

    FROM tESXVirtualMachine, tESXHost, tHosts, tESXComputeResource, tESXDataCenterHostFolder, tESXDataCenter, tESXFolder, tESXServiceDocu, tESXDataCenterFolder

    WHERE tESXVirtualMachine.VMName = tHosts.HostName

    AND tESXVirtualMachine.HostIdentifier = tESXHost.Identifier

    AND tESXComputeResource.ComputeResourceID = tESXHost.ComputeResourceID

    AND tESXDataCenterHostFolder.HostFolderID = tESXComputeResource.HostFolderID

    AND tESXDataCenter.DataCenterID = tESXDataCenterHostFolder.DataCenterID

    AND tESXFolder.ESXFolderID = tESXDataCenter.ESXFolderID

    AND tESXServiceDocu.DocuID = tESXFolder.DocuID

    AND tESXDataCenterFolder.DataCenterID = tESXDataCenter.DataCenterID

    AND tESXDataCenterFolder.FolderID = tESXVirtualMachine.FolderID

    AND tESXServiceDocu.Archiv = 0

     

    –Hyper-V Virtualisierungshost eintragen

    update tHosts set VirtualServer = CONCAT(tHVSystemService.Name ,‘ / ‚, tHVNode.Name)

    from tHosts, tHVComputerSystem, tHVDocu, tDocu, tHVNode, tHVSystemService

    where tHVNode.HVNodeID = tHVComputerSystem.HVNodeID

    and ElementName = HostName

    and tHosts.HostID = tDocu.HostID

    and tHVNode.HVDocuID = tHVDocu.HVDocuID

    and tHVSystemService.HVSystemServiceID = tHVDocu.HVSystemServiceID

    and tDocu.Archiv = 0

    and tHVDocu.Archiv = 0

     

    –Xen Virtualisierungshost eintragen

    UPDATE tHosts SET VirtualServer = tXenHost.Name

    FROM tXenHost, tXenHostVMs, tXenPoolDocu

    WHERE tXenHost.HostID = tXenHostVMs.HostID

    AND tXenHostVMs.Name = tHosts.HostName

    AND tXenPoolDocu.DocuID = tXenHost.DocuID

    AND tXenPoolDocu.Archiv = 0

     

    Falls es noch zu weiteren Fragen oder Problemen diesbezüglich kommt, können Sie sich gerne an unseren Support wenden:

    a) E-Mail an support@docusnap.com

    b) Telefonisch per +49 8033 6978 4444

    Dadurch kann die Sachlage bei Ihnen per Fernwartung analysiert ewrden.

     

    Mit freundlichen Grüßen

    Docusnap Support

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.