Forum Scan Port-Plan am Switch wird nicht mit manuell angelegten IT Assets verknüpft.

Port-Plan am Switch wird nicht mit manuell angelegten IT Assets verknüpft.

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  paul.wu vor 1 Monat, 2 Wochen.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Teilnehmer
    Posts: 2

    Guten Tag,

    Ich würde gerne die via SNMP-Scan automatisch erkannte Portbelegung auf den Switches mit meinen selbst erstellten IT Assets verknüpfen. In der SNMP-Dokumentation von Docusnap sehe ich Abbildungen von inventarisierten iPhones und Android-Devices an den belegten Ports, also scheint die Möglichkeit grundsätzlich vorhanden zu sein. Irgendetwas scheine ich allerdings bei der Vorgehensweise zu übersehen, deshalb bitte ich hier mal um Hilfe.

    Vorgehensweise:

    Über Docusnap -> Administration -> IT-Assets -> IT-Assets verwalten wurde eine neue Unterkategorie IT Systems -> xDrucker erstellt.

    In dieser Unterkategorie wurde eine Klasse Lexmark XS795 angelegt, dieser Klasse wurde zum Tab General die Sektion General mit den Eigenschaften Name (Text) und Netzwerkinformationen (Netzwerkinformationen) zugeordnet.

    [attachment file=“5083″]

    Anschließend wurde ein Drucker der Klasse Lexmark XS795 angelegt und IP-Adresse und MAC-Adresse ins Feld Netzwerkinformationen eingetragen.

    [attachment file=5093]

    Wird nun ein Topologieplan erstellt, so sehe ich allerdings keinerlei Veränderung zum Zustand bevor das Asset erstellt wurde – ich sehe das Device mit der richtigen MAC-Adresse am richtigen Switch, allerdings sehe ich weder den definierten Namen des Druckers, noch das eigene Logo, welches ich der Klasse Lexmark XS795 zugewiesen habe. Ist hier ein Fehler in meiner Logik?

    Danke und freundliche Grüße,

    Paul W.

    Anhänge:
    Du musst eingeloggt sein um die angehängten Dateien ansehen zu können.
    Keymaster
    Posts: 1581

    Guten Tag,

    Wir gehen davon aus, dass der Drucker ebenfalls als IP System in Docusnap inventarisiert wurde. Da diese höher priorisiert werden als IT Assets würden wir Sie bitten, in der Baumstruktur zu prüfen ob dieser Drucker als IP System vorhanden ist. Sobald dieses System aus der Baumstrukur entfernt wurde sollte der zugewiesen Drucker als IT Asset im Portbelegungsplan abgebildet werden.

    Sollte dieser Ansatz nicht zur Problemlösung beitragen würden wir Sie bitten, ein Supportticket zu eröffnen.

    Hierfür können Sie sich bei unserem Service Desk (+49 8033 6978 4444) melden oder uns eine E-Mail an support@docusnap.com senden.

    Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen
    Ihr Docusnap Support Team

    Teilnehmer
    Posts: 2

    Guten Tag,

    vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.

    Der Drucker wurde bislang nicht als IP System inventarisiert. Ich habe gerade eben auch Docusnap auf die aktuelle Version (10.0.1472.2) aktualisiert – jetzt verhält sich der Topologieplan so, dass überhaupt nur noch der Port als grün angezeigt wird, ohne aber das verbundene Device anzuzeigen. Sobald ich die MAC-Adresse aus der Asset-Beschreibung lösche, wird mir aber wieder das generische Device angezeigt. Ich werde hier ein Support-Ticket erstellen.

    Freundliche Grüße,

    Paul W.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.