Windows-Inventarisierung leicht gemacht

30 Tage voller Funktionsumfang

Schnelle und einfache Dokumentation der Windows Clients und Server

Dokumentation der Windows-Rechner

Microsoft Windows basierte Systeme stellen in den meisten Netzwerken die Hauptgruppe der IT-Systeme, sowohl im Client- wie im Serverbereich. Mit Docusnap können alle Microsoft Windows-Systeme einfach inventarisiert und für weitere Analysen in der ITIL-konformen Configuration Management Database (CMDB) hinterlegt werden.

Windows Netzwerk-Inventarisierung - über Standardschnittstellen und agentenlos

Docusnap nutzt ausschließlich Standardschnittstellen und Standardprotokolle. Dadurch ist Docusnap in der Lage, eine Windows-Inventarisierung ohne die Installation von Software-Agenten auszuführen. Als zusätzliche Angaben für die Windows Netzwerk-Inventarisierung werden lediglich eine Netzwerkverbindung und eine gültige Administratorkennung benötigt. Auf Basis der Standardprotokolle WMI (Windows Management Instrumentation) und ICMP (Internet Control Message Protocol) werden die Daten von Docusnap automatisiert und bei Bedarf auch regelmäßig erfasst.

Bei einer typischen Microsoft Windows-Installation erfasst Docusnap Windows unter anderem die folgenden Bereiche:

  • Installierte Software und Hotfixe
  • Drucker
  • Freigaben inklusive Berechtigungen
  • Lokale Benutzer und Gruppen
  • Hardware (CPU, Monitore, Laufwerke usw.)
  • Volumes
  • Dienste
  • Rollen (Server)
  • Netzwerkkonfiguration
  • Konfigurationsdaten

und alle über diese Standardschnittstellen erfassbaren Systemkomponenten.

Einfache Windows-Inventarisierung durch Software-Assistenten und Skripte

Die Windows-Inventarisierung mit Docusnap kann per Software-Assistent, zeitgesteuert über einen Serverdienst oder komplett losgelöst durch ein mitgeliefertes Skript ausgeführt werden. Die Skript-Variante eignet sich für die Einbindung in ein bestehendes Anmeldeskript, damit können auch Geräte erfasst werden, die nicht regelmäßig eine Verbindung zum Netzwerk haben (z. B. Notebooks von Außendienstmitarbeitern). Die Suche nach potentiellen Windows-Systemen erfolgt normalerweise mit Hilfe der Domänencontroller im Netzwerk. Alternativ kann die Suche aber auch auf Basis eines oder mehrerer IP-Bereiche erfolgen.

Dokumentation und Datenblätter im Rahmen der Windows Netzwerk-Inventarisierung

Mit Hilfe eines Dokumentationsassistenten können für alle erfassten Windows Server und Clients Datenblätter ausgegeben werden. Die Form der Datenblätter kann in wenigen Klicks auf das Corporate Design des jeweiligen Unternehmens angepasst werden. Ein Feature in Docusnap ist die automatische Erstellung von IP-Netzwerkplänen im Rahmen der Windows Netzwerk-Inventarisierung, in denen alle erfassten Systeme in einem zentralen Netzwerkplan angeordnet sind.

Rollendefinition einer Windows-Umgebung

Docusnap bietet die Möglichkeit, auf Basis der laufenden und  installierten Dienste innerhalb einer Windows-Installation präzise Anwendungsbereiche für einen Server festzulegen. Beispielsweise können Sie explizit nach einem Dienst namens "Exchange Server" suchen. Wenn Docusnap diesen Dienst in einer Windows-Installation findet, können Sie diesem Server die Rolle eines Mailservers zuweisen.

Um auch „ältere“ Software im Netzwerk zu finden, die keine Registrierung im System durch den Windows Installer vornimmt, bietet Docusnap additiv eine Suche nach Software auf Basis von Dateimustern an.
Die Basisfunktionalität Windows von Docusnap bildet somit das Fundament für weitergehende Analysen mit den zusätzlichen Funktionen Lizenzmanagement und Berechtigungsanalyse. Die während der Windows Netzwerk-Inventarisierung erfassten Informationen sind Informationsbasis für die anschließende Berechtigungsanalyse bzw. einer transparenten Lizenzanalyse.

Docusnap in Aktion

Gewinnen Sie einen ersten Einblick von Docusnap
System-Bericht
Screenshot: Datenblätter Windows Netzwerk-Inventarisierung

Datenblätter nach Windows Netzwerk-Inventarisierung

Netzwerkplan
Inventarisierungsassistent 1
Inventarisierungsassistent 2
Datenexplorer

Hintergrundinformationen

Hier finden Sie weitere Informationen

Jetzt downloaden und sofort loslegen!