IT-Beziehungen zur grafischen Dokumentation

Jetzt kostenlos testen!

Mit IT-Beziehungen die Abhängigkeiten zwischen IT-Geräten
grafisch festhalten

Komplexe Beziehungen

Eine IT-Umgebung setzt sich aus unzähligen Bestandteilen zusammen, die nach bestimmten Regeln aufeinander aufbauen oder voneinander abhängig sind. Daher verursacht der Ausfall auch nur einer einzigen Komponente oft eine Kette von Ausfällen nachgelagerter Systeme. Aus diesem Grund ist die Anforderung an die Dokumentation dieser Abhängigkeiten der einzelnen Systeme besonders hoch: Abhängigkeiten übersichtlich und schnell verfügbar darzustellen ist ein zentraler Bestandteil einer gut funktionierenden Configuration Management Database (CMDB). Nur auf Basis einer aussagefähigen Dokumentation kann z. B. eine Auswirkungsanalyse betrieben oder Abhängigkeiten von Systemen schnell identifiziert werden. Informationen zu den Abhängigkeiten der IT-Systeme werden außerdem dringend für die Planung künftiger Netzwerkstrategien und damit auch für Investitionsplanungen benötigt.

Einfache Dokumentation

Docusnap schafft durch seine umfassenden automatischen Inventarisierungsmöglichkeiten und die detaillierten, in der CMDB hinterlegten Systeminformationen die Basis für die Dokumentation von Abhängigkeiten. Automatisiert zu ermittelnde Beziehungen (z.B.: eine Netzwerkkarte gehört zu einem bestimmten Server) werden von Docusnap automatisch in der CMDB eingetragen. Nicht automatisiert erfassbare Beziehungen (z.B.: eine Webseite ist von einem bestimmten Datenbankserver abhängig) können vom Anwender einfach per Drag & Drop dokumentiert werden. Der Anwender kann hier die verschiedenen Verbindungen sogar mit Parametern belegen, z.B. Service Level Agreements (SLA), notwendige Protokolle, Verantwortungsbereiche. Die hinterlegten Parameter können natürlich nach Belieben angepasst werden. Bei jedem Objekt innerhalb von Docusnap kann über einen Reiter eingesehen werden, ob für dieses Objekt Abhängigkeiten zu anderen Objekten bestehen. Der Anwender kann mit Docusnap z. B. vor anstehenden Wartungsarbeiten jederzeit sicherstellen, dass kein System unerwartet betroffen oder in seiner Funktion beeinträchtigt wird.

Ausgabe und Integration

Die verschiedenen Beziehungsdiagramme können aus Docusnap jederzeit nach Microsoft Visio exportiert werden. Die von Docusnap vorgenommene automatische Anordnung der Objekte (Configuration Items) und das Layout der Verbindungslinien vereinfachen die Dokumentationsarbeit enorm.

Für Planungsszenarien stellt Docusnap unzählige Grafikobjekte für die Erweiterung der IST-Dokumentation zur Verfügung. Docusnap führt z. B. die Inventarisierung einer bestehenden Netzwerkumgebung im ersten Schritt automatisiert durch. Der Anwender erweitert im Anschluss die Dokumentation lediglich noch um die geplanten Elemente.

Alle in Docusnap festgelegten IT-Beziehungen können direkt in IT-Konzepte verlinkt werden. Für diese Konzepte stellt Docusnap vordefinierte, aber variable Vorlagen zur Verfügung. Bei Bedarf übernimmt Docusnap innerhalb dieser Konzepte spätere Änderungen der einzelnen Beziehungen automatisch.

Docusnap in Aktion

Gewinnen Sie einen ersten Einblick von Docusnap
Verbindungstypen

Verbindungstypen

Auswirkungsanalyse
Konzeptintegration
Systemabhängigkeiten
Zuordnung

Zusatzinformationen

Hier finden Sie weitere praktische Beispiele

Beispieldokumentation

Jetzt downloaden und sofort loslegen!