DNS, DHCP und DFS

Jetzt kostenlos testen!

Dokumentation grundlegender Netzwerkdienste

Einfache Microsoft DHCP und Microsoft DNS Inventarisierung sowie Dokumentation

Einer der wichtigsten Dienste in einem Netzwerk ist das DNS. Die Hauptaufgabe des DNS ist die Beantwortung von Anfragen zur Namensauflösung. Durch das DHCP Protokoll wird die automatische Einbindung eines Computers oder einer aktiven Netzwerkkomponente ohne dessen manuelle Konfiguration ermöglicht.

Die Eigenschaften und Informationen, die von Docusnap über DHCP ausgelesen werden, umfassen unter anderem die Bereiche:

  • Konfigurationsoptionen
  • Bereichsreservierungen
  • Bereichsoptionen
  • Bereichsausschlüsse
  • Aktive Leases

Für DNS stellt Docusnap unter anderem diese Informationen (Informationen einer IT-Dokumentation) bereit:

  • Allgemeine Informationen
  • Forward Lookup Zonen
  • Reverse Lookup Zonen
  • Primary-, Secondary-, Stub- und Cache Zonentypen
  • Zoneneigenschaften
  • DNS Adressen
  • Statistiken

Die Microsoft DHCP Inventarisierung und Microsoft DNS Inventarisierung kann sowohl für die DHCP Server als auch für die DNS Dienste per Assistent oder zeitgeplant über den Docusnap Server durchgeführt werden. Die grundlegenden Informationen für die Inventarisierung erfasst Docusnap aus der Konfiguration des Active Directory Services. Docusnap nutzt dabei das Standardprotokoll LDAP (Lightweight Directory Access Protocol) für die Microsoft DHCP Inventarisierung und Microsoft DNS Inventarisierung.

Neben der grafischen Darstellung in Form von Übersichtsplänen erzeugt Docusnap auf Wunsch viele aussagekräftige Berichte. Die Form der Berichte und Pläne kann mit wenigen Klicks auf das Corporate Design des jeweiligen Unternehmens angepasst werden.
Die in Folge gelisteten Berichte und grafischen Pläne sind im Standard von Docusnap enthalten:

  • Bericht DHCP Übersicht (Funktion: DHCP dokumentieren)
  • Bericht DNS Übersicht (Funktion: DNS dokumentieren)
  • Grafische Darstellung der verwalteten und nicht verwalteten IP Bereiche des Microsoft DHCP Servers

Dokumentation von Microsoft DFS-Stämmen Microsoft DFS-Stämmen

Das Distributed File System (DFS) ist ein spezielles Dateisystem, welches den Zugriff auf Dateien steuert, die über mehrere Rechner im Netzwerk verteilt gespeichert werden. Die Inventarisierung und Dokumentation von Microsoft Distributed File System (DFS) Stämmen erfolgt ebenfalls über einen Assistenten. Inventarisiert werden die Daten zu den Namespaces und den Replikationseinstellungen. Über verschiedene Berichte werden Informationen aussagekräftig dargestellt und können bei Bedarf zeitgesteuert generiert und per Email verteilt werden.

Docusnap in Aktion

Gewinnen Sie einen ersten Einblick von Docusnap
DHCP-Plan

DHCP Plan innerhalb der Microsoft DHCP Inventarisierung

DHCP-Bericht
DNS-Bericht
Datenexplorer
Backup Exec

Hintergrundinformationen

Hier finden Sie weitere Informationen
  • Informationen zu Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
  • Informationen zu Domain Name System (DNS)
  • Informationen zu Distributed File System (DFS)

Jetzt downloaden und sofort loslegen!