Menu
IT-Dokumentation - Der Blog

Das Docusnap Partnerprogramm

Fr, 2. Oktober 2015

Der Hersteller der Dokumentationslösung Docusnap bietet für Kunden und Interessenten die Möglichkeit einer Partnerschaft an. Worum es sich dabei handelt und welche Vorteile es bietet, wollen wir im Interview mit dem zuständigen Partnermanager Benedikt Kappel erfahren.

Herr Kappel, Sie sind der Partnermanager für das Docusnap Partnerprogramm. Für wen kann dieses Programm interessant sein?
Da wir durch die Vielseitigkeit unseres Produktes ein breites Spektrum von möglichen Interessenten bedienen, ist es wichtig, sowohl für IT-Spezialisten wie Systemhäuser und Systemintegratoren oder auch Serviceanbieter ein lukratives Programm zu bieten, als auch für Beratungsagenturen, etwa im Bereich der IT-Security, des Datenschutzes oder der Infrastrukturplanung und –beratung. Diese Grenzen sind sicherlich nicht klar zu ziehen, aber wir freuen uns über sehr gutes Feedback von vielen Anbietern!

Welche Vorteile bietet eine Partnerschaft mit dem Hersteller der Dokumentationslösung Docusnap?
Generell profitieren unsere Partner, angefangen von größeren Gesellschaften und großen Dienstleistern bis hin zu sogenannten ‚Lone Wulfs‘ und Einzelkämpfern, von den Vorzugskonditionen im Weiterverkauf von Lizenzen, Customizing und Trainings von uns. Aufgrund einer intensiven Betreuung und unserem exzellenten Support aus der Schaltzentrale hier in Kiefersfelden, und eben nicht outgesourced in der Ferne, bedienen wir sowohl Angebots-, als auch Supportanfragen in vortrefflicher Schnelligkeit.

Was sind die Bedingungen für einen Partnerschaftsvertrag?
Wie schon zuvor angedeutet, ist der Zugang nicht zu komplex. Im Unterschied zu manchen zeit- und arbeitsintensiven Herstellervorgaben hinsichtlich des Channels fordern wir lediglich eine stufenabhängige, also je nach Standard- oder Premiumpartner, online absolvierbare Zertifizierung. Dabei geht es uns vor allem um die Sicherstellung der Qualität der Beratung. So soll etwa eine Fehlinformation der Endkunden, eine fehlerhafte Lizenzberatung oder eine unangenehme Wissenslücke der Techniker vor Ort unterbunden werden. Außerdem erwarten wir das branchenübliche Engagement in Kombination mit einem machbaren Umsatzziel als Commitment – bei Erfolg gibt es zusätzlichen Kickback!

Gibt es verschiedene Partnerprogramme?
Jedes Projekt beim Kunden ist verschieden, jeder Kunde individuell. Wir bei Docusnap bieten ein Partnerprogramm mit zwei Stufen – der Premium-Partner setzt einen Docusnap Professional-zertifizierten Techniker voraus. Auf diesem Weg können in Kombination mit unserer mandantenfähigen Docusnap Enterprise sehr profitable und facettenreiche Geschäftsmodelle beschritten werden. Aber auch für Systemhäuser, die eine Docusnap Enterprise Edition besitzen und noch nicht Partner sind, ist es interessant, die eigene Servicequalität durch das Partnerzertifikat zu unterstreichen.

Wenn ich ein IT-Systemhaus oder Consultingbüro bin, dann hätte ich also mit einem Partnervertrag eigentlich nur Vorteile, ohne großes Risiko?
Das Geschäftsmodell mit sagenhaftem Gewinn ohne Risiko muss wohl noch er- oder gefunden werden – aber ja, ich bin überzeugt, dass Sie mit Docusnap ein Produkt anbieten können, welches einerseits überschaubaren Einstiegsaufwand benötigt und danach starke Chancen bietet. Und darum geht es ja meistens, wenn man irgendwo „Risiko“ liest und eigentlich „Chance“ sucht. Ich will Ihnen zwei Beispiele nennen für einen angebrachten Einsatz von Docusnap im alltäglichen Kundengeschäft:

Sie nutzen Docusnap etwa in der Akquise für eine Erstinventarisierung beim Kunden – diese geschieht natürlich nicht for free, denn was nichts kostet, ist nichts wert. Im Gegenzug bieten Sie dem Kunden eine exzellente Dokumentation auf Höhe der Zeit. Dafür erhalten Sie einen tiefen Blick in die Sorgen und Nöte des Kunden, was Ihnen wiederum starke Chancen bietet, Ihr Portfolio – gleich ob Produkt oder Dienstleistung – geschickt zu platzieren und einen starken Service zu bieten. Nach dem Projekt können Sie sich Ihre Mühen zusätzlich entlohnen, indem Sie dem Kunden Docusnap weiterverkaufen, möglicherweise noch mit Anpassungen von Ihnen oder einem Training von uns. Beides belohnen wir mit einer fairen Provision.

Alternativ ist Docusnap-as-a-Service eine spannende Geschichte: implementieren Sie Docusnap in Ihr Service-Portfolio und bieten Sie etwa neben managed services auch managed compliance an! Durch Docusnap beim Kunden, in Form einer Premium oder Enterprise Edition – je nach Kundengröße, können Sie Ihre eigene Kompetenz monetarisieren, mit der Einrichtung und der Betreuung Geld verdienen und in Form von grundlegenden Daten für ISO 27001, ISIS12, SOX oder HIPAA dem Kunden zusätzliche Sicherheiten vermitteln. Ebenso bedienen Sie Ihre Klienten nicht mehr nur allein in der IT, sondern können durch Themen wie Audit-Schutz, Abhilfe von Shadow-IT durch Docusnap Lizenzmanagement und etwa Notfallhandbüchern anhand der Docusnap IT-Konzepte starke Zusatzleistungen anbieten, welche Sie von der Konkurrenz abheben.

Wir als Hersteller unterstützen natürlich beide Herangehensweisen und stehen Ihnen dabei gerne zu Seite. Sprechen Sie uns an! Wir sorgen immer für ein starkes Netzwerk.

Herr Kappel, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für das Interview genommen haben.