IT-Dokumentation - Der Blog

Schnelle Erste-Hilfe bei Problemen mit der Firmen-IT

Di, 8. Juni 2021

In den meisten Unternehmen sind mittlerweile fast alle wichtigen Geschäftsprozesse eng mit der IT verflochten. Immer mehr ausgeklügelte Systeme unterstützen dabei Abteilungen und die Geschäftsführung bei der Bewältigung des Tagesgeschäfts und ermöglichen so einen reibungslosen Ablauf. Natürlich sind nicht alle Verantwortlichen für diese Systeme und Prozesse in einer Abteilung zusammengefasst, sondern mehr oder weniger quer durch das ganze Unternehmen verteilt.

Die Kette ist so stark wie ihr schwächstes Glied

Fallen Teile des Systems aus, wird es meist nicht nur die betroffene Abteilung in Mitleidenschaft ziehen, sondern auch übergreifende Funktionen innerhalb der Organisation betreffen. Schnell kann sich hier Chaos verbreiten und oft verzögert sich die Behebung des Problems, weil nicht schnell genug erkannt wird, welche Abhängigkeiten bestehen und wer zur Problemlösung beitragen kann.

Irgendwer weiß Bescheid

Ja, das stimmt. In wenigen Köpfen sammelt sich sehr viel Wissen und gemeinsam kommt man dann zum Ziel. Unvorteilhaft ist es, wenn einzelne Personen aus diesem erlesenen Kreis urlaubs- oder krankheitsbedingt ausfallen. Oder mittlerweile das Unternehmen verlassen haben. Jene Unternehmen, die bereits Opfer eines solchen Umstands wurden, haben freiwillig mit einer Dokumentation der Geschäftsprozesse und der IT-Abhängigkeiten begonnen.

Eine veraltete IT-Dokumentation ist oft schlimmer als gar keine

Wird eine Dokumentation der Geschäftsprozesse in Verbindung mit der IT nicht ständig aktuell gehalten, können veraltete Informationen dazu beitragen, dass man bei der Behebung von Problemen sich erst recht neue schafft. Um dieses Problem zu umgehen, verwendet man am Besten eine Dokumentations- und Inventarisierungssoftware, mit der die komplette IT-Struktur automatisch auf dem aktuellsten Stand gehalten wird.

Docusnap erspart viel Arbeit und Ärger

Docusnap analysiert in regelmäßigen Abständen das komplette IT-Netzwerk. Durch die manuelle Verknüpfung mit Geschäftsprozessen sind die aktuellsten Zusammenhänge nicht nur im Notfall verfügbar, sondern können auf Wunsch auch jederzeit für die Geschäftsführung oder andere Verantwortliche zugänglich gemacht werden.

Im Ernstfall sorgt die Abbildung der Prozesse und der zugehörigen Systemkomponenten für das erste Licht im Dunkel. Nach dem ersten Schreck, dass etwas im System ausgefallen ist, kann sofort mit der Rekonstruktion begonnen und damit unnötige Verzögerungen eliminiert werden. Noch dazu sind die kompletten Informationen sofort zugänglich und sind nicht abhängig von der Anwesenheit bestimmter Personen.

Wie einfach man sich mit Docusnap den richtigen Überblick verschaffen kann, zeigen wir in unserem Video.

 
Docusnap unterstützt Sie aber nicht nur bei Notfällen. Durch die lückenlose Dokumentation und Inventarisierung haben sie schon alle Antworten parat, bevor Sie Ihnen zum Thema Netzwerk und IT gestellt werden können. Stets aktuell, stets komplett. Und wenn Sie vorher die Funktionen, die Docusnap bietet, testen wollen, so bieten wir auf unserer Homepage auch eine 30-Tage Testversion völlig ohne Kosten an.