Menu
IT-Dokumentation - Der Blog

Nie wieder den Überblick über die physikalische IT-Infrastruktur verlieren

Mo, 29. Juni 2020

In der Praxis gibt es sehr viele gute Gründe, warum insbesondere auch die physikalische IT-Infrastruktur in einem Unternehmen vollständig erfasst und detailgetreu abgebildet werden sollte. Wer muss beim Austausch von Geräten, wie z.B. Switchen, nicht den Durchblick darüber behalten, was wo angesteckt ist? Wer muss nicht nachvollziehen können, wie und wo der Rechner eines Mitarbeiters angesteckt ist, wenn dieser keine Netzwerk-Verbindung aufbauen kann? Welcher neuer IT-Mitarbeiter braucht nicht sofort von Beginn an den kompletten Überblick über den aktuellen IST-Zustand der Verkabelung? Dies sind nur einige von zahlreichen Praxisbeispielen, die zeigen wie wichtig die Erfassung und Abbildung der physikalischen IT-Infrastruktur sind.
Bei kleinen Firmen ist die IT-Umgebung ja vielleicht noch überschaubar, aber bereits bei mittelständischen Unternehmen ist so viel an Hardware (Server, Switche etc.) und damit auch Verkabelung vorhanden, dass es schier unmöglich ist den Überblick zu bewahren. Was aber, wenn schnell Informationen benötigt werden oder wenn es sofortiger Handlungen bedarf? Gerade wenn sich die IT-Abteilung aus mehreren Mitarbeitern zusammensetzt, ist es entscheidend, Änderungen in der physikalischen IT-Infrastruktur zentral zu dokumentieren. Nur so verfügen alle Kollegen über die aktuellen Daten, wissen wo was zu finden ist und können im Notfall handeln.
Und wie sieht es bei Ihnen aus? Haben Sie noch den Durchblick oder müssen Sie sich in aufwendiger Arbeit alle erforderlichen Informationen mühselig zusammensuchen? Sollte zweiteres der Fall sein, drücken wir Ihnen fest die Daumen, dass es nie schnell gehen muss. Denn dann wird diese fehlende Transparenz mit ziemlicher Sicherheit zu einem Problem für Sie und somit auch für Ihr Unternehmen werden. Daher empfiehlt es sich auf eine professionelle Softwarelösung zu setzen, mir deren Unterstützung Sie diese zeitfressenden Aufgaben neben Ihrem eigentlichen Tagesgeschäft erledigen können.

Physikalische Infrastruktur abbilden mit Docusnap

Unsere Softwarelösung Docusnap ermöglicht die vollständige Erfassung und Darstellung der physikalischen Infrastruktur wie beispielsweise Racks oder die Verkabelung. Mit Hilfe des sogenannten Infrastruktur-Editors werden Standorte, Assets, IT-Hardware und deren Verkabelung angelegt, verwaltet und in Plänen grafisch dargestellt. Zudem bietet Docusnap die Möglichkeit Komponenten der passiven Verkabelung (wie beispielsweise Patchpanele und Netzwerkdosen) manuell zu erfassen und in die Dokumentation einzubinden. Sie erhalten so eine originalgetreue Abbildung Ihrer physikalischen IT-Infrastruktur.
 
So geht’s in Docusnap: